Wohl kaum eine Funktion in den Instagram Stories ist so berühmt wie die “Swipe Up“-Funktion, die die Nutzer:innen auf eine externe Website lotst. Doch dieses Feature gehört nun der Vergangenheit an – zumindest die Art und Weise, wie verlinkt wird. Anstelle des Swipe Ups tritt nämlich ein passender Link-Sticker. Immerhin wird alles in den Stories über Sticker geregelt, warum also nicht auch das?

Warum kommt der Link-Sticker?

Bereits am 30. August 2021 ist Schluss mit dem Hochwischen und der neue Sticker kommt ins Spiel. Doch was bewegt das Unternehmen zu diesen Schritt?

Die Plattform möchte seinen Creatorn mehr Gestaltungsspielraum geben. War die Swipe Up-Funktion nicht individualisierbar, haben Nutzer:innen bei dem neuen Sticker wesentlich mehr Gestaltungsspielraum. Eben das, was die User von den anderen Stickern kennen.

Darüber hinaus verspricht sich Instagram durch seine Maßnahme mehr Interaktion, da dies mit der alten Verlinkung nicht ohne Weiteres möglich war.

 

Wie viele Follower brauche ich für den Link-Sticker?

Genau wie bei der Swipe Up-Funktion, werden auch beim Link-Sticker mindestens 10.000 Follower benötigt. 

Vielleicht ändert Instagram auch diesbezüglich in naher Zukunft seine Richtlinien. Das Unternehmen möchte die Veränderungen zunächst einmal abwarten und dann entscheiden, ob die Funktion eventuell auch an weitere User ausgerollt wird.

Quelle | Quelle