Was Facebook nicht übernehmen kann, wird einfach kopiert. Nicht weiter verwunderlich also, dass der blaue Riese seit dem Erfolg von TikTok an dessen Reichweite knabbert und fleißig dort bekannte Features bei Instagram einbindet. So auch die nun bis zu 60 Sekunden langen Reels. Warum das Feature ausgerechnet jetzt kommt? Tja, vor knapp einem Monat verkündete der Konkurrent TikTok, dass seine Videos ebenfalls länger sind – bis zu drei Minuten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Facebook arbeitet weiter fleißig an den Reels und möchte Nutzer:innen weiter in Sachen Funktionen an der Stange halten bzw. diese vom Konkurrent weglocken. Nicht zu vergessen die Möglichkeit noch mehr Werbung unter die Leute zu bringen. Ob das auch den gewünschten Erfolg bringt, werden wir in den kommenden Monaten sehen. Ich für meinen Teil bin gespannt, wie sich Instagram weiterentwickelt. Für mich ist das Netzwerk allmählich etwas zu aufgebläht.

via