Mit der neuen Limitieren-Funktion möchte Instagram die Nutzer:innen besser vor Hasskommentaren und beleidigenden Direktnachrichten schützen.

Leider ist es die traurige Realität: Der Ton in sozialen Netzwerken wird zunehmend rauer. Während private Nutzer diese Entwicklung bei der normalen Nutzung nur nebenbei mitbekommen, erfahren Personen des öffentlichen Lebens den Umschwung am eigenen Leib. Sie werden Opfer von zunehmend beleidigenden Kommentaren und Direktnachrichten. Genau hier möchte Instagram mit der Limitieren-Funktion nun unterstützen und schützen.

Dieses Feature ermöglicht es, automatisch Kommentare und Nachrichtenanfragen von Accounts auszublenden, die einem selbst nicht oder erst seit kurzer Zeit folgen. Beim Feintuning kann die jeweilige Person entscheiden, wer ausgeblendet wird und wie lange diese Einschränkungen für Accounts gelten soll. Mal schnell einem Promi folgen, nur um ihn dann harsch anzugehen, wird demnach nicht mehr möglich sein. Für den Promi wiederum eine sehr nützliche Funktion, kann er doch mit seiner treuen Community weiter interagieren und gleichzeitig nervende Trolle ausblenden.

Instagram Limitieren-Funktion aktivieren – So geht‘s

  1. Einstellungen -> Privatsphäre -> Limitieren
  2. Accounts, die dir nicht folgen und / oder neue Abonnenten (Follower) der letzten Wochen einschränken
  3. Zeitraum angeben, wie lange Accounts eingeschränkt werden sollen
    (es folgt eine Erinnerung, wenn der Zeitraum abgelaufen ist)
  4. Einstellungen bestätigen / aktivieren
Instagram Limitieren-Funktion

Instagram: Die Einstellungen der Limitieren-Funktion

via